Fußballschule der JSG BMP mit Franz-Josef Tenhagen

Fußballschule der JSG BMP mit Franz-Josef Tenhagen

In diesem Jahr bietet die Jugendspielgemeinschaft Bienen/Millingen/Praest zum 16.ten Mal eine Fußballschule unter der Leitung des aus Millingen stammenden ehemaligen Bundesligaspielers Franz-Josef Tenhagen und seinem bewährten Trainerstab an. Sie findet von Donnerstag, 23.08 bis Samstag, 25.08.2018 auf der Sportanlage “Volksbank-Stadion” in Praest statt. Die Kinder erwartet ein abwechslungsreiches Fußballangebot.

Wir freuen uns auf alle Kinder der Jahrgänge ab 2012 und älter. Der Kostenbeitrag liegt bei 70,00 € je Teilnehmer.

Weitere Einzelheiten können Sie dem Anmeldeformular entnehmen.  Sollten Fragen offen geblieben sein, stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung:

Steven Sehm (RSV Praest, Jugendleiter)
02822-980130 oder 0151-8739544

Torsten Neek (SV Fortuna Millingen Jugendleiter)
02851/986117 oder 0175/1791393

Saisonabschluss 2018 am Sportplatz

Saisonabschluss  2018 am Sportplatz

Liebe Vereinsmitglieder, Fans und Unterstützer,

das Spieljahr 2017/2018 neigt sich dem Ende entgegen. Traditionell feiern wir das Saisonende gemeinschaftlich auf unserer Sportanlage an der Bruchstraße.

Dazu laden wir alle Vereinsmitglieder, Fans und Unterstützer am

Sonntag, den 3. Mai ab 17 Uhr auf unserer Platzanlage herzlich ein.

Dabei wollen wir Spieler verabschieden, die ihre aktive Karriere bei der Fortuna beenden oder eine neue Herausforderung bei einem anderen Club suchen. Natürlich werden wir auch auf das Spieljahr zurückblicken und dabei können wir in diesem Jahr wieder von vielen Höhen und Tiefen berichten.

Unsere Damenelf konnte die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga erreichen und belegt wahrscheinlich am Saisonende den 4. Tabellenplatz. Dabei ist es dem Trainerteam gelungen, viele junge Spielerinnen einzubauen und ein echtes Team zu formen, das uns Optimistisch in die Zukunft blicken lässt. 

Die 1. Mannschaft hat ein hervorragendes Spieljahr in der Kreisliga A absolviert. Nachdem wir in der letzten Serie lange um den Klassenerhalt zittern mussten, erlebten wir nun unter unserem Trainer Rolf Sent eine sorgenfreie Saison, die wir auf einem einstelligen Tabellenplatz abschließen werden. 

Die 2. Mannschaft kickte in diesem Jahr in der Kreisliga B. Nachdem der Aufstieg im Sommer 2017 geglückt war, durften wir erstmals seit über 10 Jahren wieder mit der 2. Mannschaft in der Kreisliga B starten. Schon vor der Saison war klar, dass es schwer wird die Klasse zu halten. Am Ende hat es leider nicht für den Klassenerhalt gereicht, dennoch gab es in der Saison einen großen Erfolg zu feiern, denn unsere Elf sicherte sich im Januar souverän den Stadtmeistertitel. 

Also, auf zum Sportplatz um gemeinschaftlich die Saison ausklingen zu lassen. 

Mit sportlichen Grüßen

D E R V O R S T A N D

Tennisabteilung startet mit neuem Schwung in den Sommer

Tennisabteilung startet mit neuem Schwung in den Sommer

Die vergangenen Winterstürme haben unserer Anlage stark zu gesetzt. Das Blockhaus an der Terrasse hat es leider nicht überlebt. Eine Neue musste her! So wurde mit vereinten Kräften in der Woche nach Ostern ein schönes Gartenhäuschen aufgerichtet. Das Richtfest wird am 09.06.2018 ab 15:00 Uhr gefeiert. Jeder ist herzlich willkommen! Wer mag, kann an einem lockeren Doppel oder Mixed-Turnier teilnehmen.

Unsere drei Plätze wurden durch ein Unternehmen aus Castrop Rauxel hervorragend für die neue Saison hergerichtetund sind bestens bespielbar. Auf den Plätzen wurde die Beregnung Instand gesetzt. Und der Weg zur Anlage musste auch noch renoviert werden. Alles ist bereit für die Stadtmeisterschaften vom 24.08. bis 14.09.2018, die wir nach langen Jahren Abstinenz mal wieder ausrichten. Die Endspiele sollen am 15.08.2018 stattfinden. Anmeldelisten werden vor den Sommerferien in den Reeser Tennis-Vereinen ausgelegt.

Bild der Wegerneuerung

Ü50 mit Unentschieden gegen Erfgen

Bericht des Trainers: Mit dem Schiedsrichter wurde die Regelung pro Mannschaft sieben Feldspieler plus Torwart abgesprochen. In der ersten Halbzeit bemühten sich die Gäste aus Millingen zusehends das erste Tor zu erzielen. Der Spielanteil lag bei 60:40 zugunsten Millingens. Ein sehenswerter Fallrückzieher in Uwe-Seeler-Manier von Andreas verfehlte um Zentimeter das gegnerische Tor. Jogi Löw hätte seine Freude daran gehabt. Ein Raunen ging durch die Fans und Zuschauer. Das wäre das „Tor des Monats“ geworden. Danach verflachte die Partie ein wenig. Selbst Horst mit seiner „Tröte“ konnte dem Wettkampf keine Impulse geben. Doch auch der Gegner hatte durchaus seine Chancen und kam immer wieder gefährlich vor unser Tor. Dank einer gut eingestellten Abwehr und vor allem unseres Keepers Dirk, der seinen „Kasten“ sauber hielt, blieb es beim ausgeglichenen Stand. Gegen Ende der Auseinandersetzung erhielt Fortuna einen Strafstoß zugesprochen, der leider verschossen wurde. Das wäre der verdiente Sieg gewesen. Dem Schiedsrichter gilt mein Lob für das geleitete Spiel. Ich muss allen meinen Spielern für den selbstlosen und disziplinierten Einsatz meinen Dank aussprechen.

TTA hat ein neues Führungsteam

TTA hat ein neues Führungsteam

Wie schon im letzten Jahr angekündigt hat Dietmar Lange nach 38 Jahren Führungsarbeit sein Amt als Abteilungsleiter nieder gelegt. Es wurde Zeit für eine neue junge Führungsriege den Platz frei zu machen, so Lange. Mit Alexander Schmidt hat ein Eigengewächs der TTA die Verantwortung als Abteilungsleiter der TTA übernommen. Ebenfalls wurde auch der Jugendwart neu besetzt. Andre´ Berendsen  löste die langjährige Jugendwartin Christa Haves ab, die von der Jugendabteilung mit Blumenkorb und Ovationen verabschiedet wurde. In ihren Ämtern bestehtigt wurden Hendrik Rulofs als stellvertretender Abteilungsleiter, Heinz-Peter Heister als Kassenwart und Lutz Verbeet als Schriftführer und Pressewart. Zu Kassenprüfern wurden Manfred Alberts und Erik Werdelmann gewählt. Die erste Amtshandlung von Alexander Schmidt war dann auch schon ein Dank an Dietmar Lange und Christa Haves im Namen der ganzen Abteilung auszusprechen. Er übergab beiden zur Erinnerung ein Wandteller mit Gravur. Der neu gewählte Jugendwart stellte an diesem Abend auch sein neues Trainerteam vor. Mit Giancarlo Bruno hat die TTA ein äusserst kompetenten Trainer verpflichten können. Ihm zur Seite stehen neben André Berendsen noch Michel Hagenau und Erik Werdelmann. Ich bin froh und glücklich, dass sich die TTA mit dieser jungen Truppe schlagkräftig für die Zukunft aufgestellt hat.

 

Hier geht es zum Bericht der Rheinischen Post.

Hier geht es zum Bericht der NRZ.

 

Dank an Christa Haves durch die Jugend der TTA

 

neues Trainerteam der TTA: Hagenau, Berendsen, G. Bruno, Werdelmann

 

Mit einem Dankeschön für vieljähriges ehrenamtliches Engagement in der TTA verabschiedet:
Dietmar Lange & Christa Haves

Einladung zur JHV der TTA

Einladung zur JHV der TTA

Am Mittwoch, 09.05.2018 findet die diesjährige JHV der TTA statt. Hierzu sind alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich eingeladen. Hauptpunkt wird die Neuwahl des Abteilungsvorstandes sein. Da Dietmar Lange nicht mehr zur Verfügung stehen wird, muss auch ein Abteilungsleiter/in neu bestimmt werden. Kanditaten stehen bereits zur Verfügung. Auch für die Weiterführung der Jugendabteilung stellt sich ein neuer Kanditat für die scheidende Christa Haves zur Wahl. Bereits im letzten halben Jahr wurden einige Weichen gestellt, sodass die TTA mit neuem Schwung die kommenden Jahre meistern wird, so Dietmar Lange.