Minispielfeld erhält neuen Kunstrasen

Minispielfeld erhält neuen Kunstrasen

Nachdem die für dieses Jahr geplanten Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsjubiläum und der Bau eines Kunstrasenplatzes an der Bruchstraße leider verschoben werden muss, gibt es nun positive Nachrichten. Das im Anschluss an die Fußball-WM 2006 auf unserer Platzanlage errichtete Minispielfeld hat am Wochenende einen neuen Kunstrasen-Belag erhalten.

“Zwölf Jahre ist das Minispielfeld intensiv genutzt worden, von Vereinsmitgliedern aller Altersklassen genauso wie von der Dorfjugend. Der Kunstrasen war jetzt einfach auf”, beschreiben Heinz Lukkezen und Hans Jürgen Klug die Situation. Aufgrund der regen Nutzung und der Beliebtheit des Spielfelds hat Fortuna Millingen einen niedrigen fünfstelligen Betrag aus der Vereinskasse in die Modernisierung investiert.

Nachdem der alte Kunstrasen mit schwerem Gerät abgetragen und der neue Belag verlegt wurde, wurde der Kunstrasen mit Sand beschwert und ein Granulat aus Kork eingearbeitet. So bietet der neue Belag nicht nur den Fußballfreundinnen- und Freunden aus Millingen und Umgebung auch zukünftig beste Bedingungen, der neue Belag wird zudem den aktuellen Umweltauflagen gerecht.

Fortuna Millingen hofft, die Sportanlage an der Bruchstraße bald wieder öffnen zu können und so auch das Minispielfeld zur Nutzung freigeben zu dürfen.