Girls Kick 2022: Stand des Mädchenfußballs in Rees

Girls Kick 2022: Stand des Mädchenfußballs in Rees

Nach der tollen Resonanz am Sportplatz in Rees mit über 60 Mädchen beim Girlskick-Event im Juni ist nun der Alltag eingekehrt. Die Jugendvorstände der Reeser Fußballvereine haben sich verständigt und haben aus den unterschiedlichen Jahrgängen zwei Mannschaften gebildet, eine U15- und eine U11-Mannschaft. Beide Mannschaften spielen als JSG Rees-Millingen-Haldern-Bienen, denn laut Verbandsstatuten dürfen maximal vier Vereine in einer Jugendspielgemeinschaft aufgeführt werden. Da scheint es noch formalen Nachholbedarf zu geben, denn die Verantwortlichen hätten auch gerne den TUS Haffen-Mehr auch noch mit im Boot bzw. im Namen. Max Awater vom SV Rees und Torsten Neek von Fortuna Millingen haben im Vorfeld viele Gespräche geführt und eine Grundordnung für den Mädchenfußball in Rees erarbeitet – dabei wurde als Trainer Reinhold Hühner (SV Rees) für die U15 gefunden, Uli Doppstadt (BW Bienen) trainiert die U11-Mädchen. Am ersten Septemberwochenende finden bereits die ersten Meisterschaftsspiele statt, die Mädchen fiebern dem Termin schon entgegen und natürlich freuen sich auch ihre Eltern darauf.

Während in der U15-Mannschaft regelmäßig über 20 Mädchen beim Training sind, trainieren die U11 Mädchen mit acht bis zehn Kindern im Schnitt – hier könnten gerne noch ein paar Mädchen mehr mitmachen. Überhaupt gilt natürlich: Wer – nach der tollen Frauen EM – noch Lust auf Mädchenfußball hat, kann immer gerne und spontan zum Training kommen, im Moment trainieren beide Teams dienstags von 17.30 – 19.00 Uhr, die U15-Mädels zusätzlich am Donnerstag von 17.30 – 19.00 Uhr auf der Platzanlage des SV Rees. Dort finden zunächst die Heimspiele der Mädchen statt. Die Mädchen der jüngeren Jahrgänge (ab 2014 und jünger) trainieren und spielen in den gemischten Jugendmannschaften der Bambinis und der F-Jugend in ihren Heimatvereinen. Und für die kalte Jahreszeit gibt es gute Aussichten für die Mädchenmannschaften, denn dann können sie in der Turnhalle in Bienen trainieren.

Insgesamt sind die Jugendvorstände der fünf Reeser Fußballvereine sehr zufrieden mit der Wiederbelebung des Mädchenfußballs in Rees, alle würden sich über weitere Fußballmädchen freuen – in diesem Fall würden allerdings auch noch zusätzliche Trainer benötigt. Die Jugendvorstände haben Fördermittel für Fußbälle, Trikots und Zubehör beantragt, die es speziell für Mädchenförderung gibt und sind zuversichtlich, dass diese auch fließen werden.

Aber jetzt freuen sich alle erstmal auf das nächste Wochenende mit dem Saisonstart und auf viel Fußball.

Fortuna feiert seine ehrenamtlichen Helfer

Fortuna feiert seine ehrenamtlichen Helfer

“In der heutigen Zeit gelingt es meist, Leute zu finden, die sich bereiterklären, für einen Tag oder für eine Veranstaltung zu helfen. Das ist auch gut und wichtig. Ungleich schwerer ist es jedoch, Menschen zu finden, die sich über mehrere Jahre hinweg für eine Sache einsetzen und sich engagieren. Ohne dieses langfristige Engagement erscheint es jedoch geradezu unmöglich, Vereine wie Fortuna Millingen aufrechtzuhalten. Umso wichtiger ist es, sich bei den Leuten, die sich kontinuierlich und über einen langen Zeitraum ehrenamtlich engagieren, genau dafür zu bedanken. Fortuna Millingen bringt diesen Dank mit dem heutigen Fest zum Ausdruck.” Mit diesen Worten begann Bürgermeister Christoph Gerwers seine Grußworte auf dem am zurückliegenden Samstag im Vereinsheim ausgerichteten Ehrenamtstages und beschrieb damit das zentrale Anliegen der Veranstaltung zutreffend.

Der Vorstand der Fortuna hatte alle seine ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie deren Partnerinnen und Partner zu einem geselligen Nachmittag im Vereinsheim eingeladen. “Nachdem wir unsere Jubiläumsfeierlichkeiten im Jahr 2020 und auch den Nachholtermin 2021 schweren Herzens wegen der Corona-Pandemie absagen mussten, haben wir lange überlegt, wie wir unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter in einem würdigen Rahmen auszeichnen können”, beschrieb Fortuna-Vorsitzender Klaus Sesing in seiner Eröffnungsrede. “Wir freuen uns, dass viele von euch der Einladung gefolgt sind, wir heute einen schönen Nachmittag verbringen und dabei einige unserer schon seit vielen Jahren ehrenamtlich tätigen ehrenamtlichen Mitglieder auszeichnen können.” Der Einladung zum Ehrenamtsfest waren mit Peter Frymuth, Vize-Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, Vorsitzender der Westdeutschen Fußball-Verbandes und Vorsitzender des Fußball-Verbandes Niederrhein, mit Peter Koch, Vorsitzender des Fußball-Kreises Rees-Bocholt, und mit Bürgermeister Christoph Gerwers neben den rund 60 eingeladenen Mitglieder der Fortuna-Familie auch drei Ehrengäste gefolgt. “Wir freuen uns, dass Sie heute hier sind und mit Ihrem Besuch die Bedeutung der Veranstaltung unterstreichen”, zeigte sich Klaus Sesing erfreut über den besonderen Besuch.

In einer kurzen Ansprache richtete Klaus Sesing den Blick nach den Erläuterungen zum Vereinsjubiläum nach vorn. Mit der Errichtung von zwei neuen Garagen auf der Platzanlage, der Renovierung der Duschbereiche, der kompletten Erneuerung der Heizungsanlage im Vereinsheim sowie der schon seit längeren geplanten Realisierung eines Kunstrasenplatzes stehen große Projekte an, die den Verein fit für die Zukunft machen sollen. Eine besonders gute Nachricht hatte diesbezüglich Bürgermeister Christoph Gerwers im Gepäck, der sich im Anschluss an Klaus Sesing zu den Anwesenden sprach. “Ich freue mich darüber, Ihnen bei diesem Anlass mitteilen zu können, dass der Förderantrag für den Kunstrasen-Platz positiv beschieden wurde. […] Der Kunstrasenplatz in Millingen wird kommen.” Überrascht aber natürlich auch erfreut über diese Ankündigung zeigte sich die Fortuna-Familie, hatte es doch in der Vergangenheit immer wieder Verzögerungen und Probleme bei der Planung des Platzes gegeben.

Während sich die Anwesenden noch über die Aussicht auf einen neuen und modernen Kunstrasenplatz austauschten, machte sich die Ü50-Gruppe bereit für ihren Auftritt, bei dem vor allem Fußball-Romantiker auf Ihre Kosten kommen sollten. Unter der Leitung von Heinz Stevens, der die Texte bekannter Fußball-Hymnen auf Fortuna Millingen umgeschrieben hatte und seine Mannschaft auf der Gitarre begleitete, wurden Lieder wie “Wir steh’n zu dir Fortuna Millingen” oder auch “100 Jahre Fortuna Millingen” in einer mitreißend authentischen und leidenschaftlichen Art und Weise zum besten gegeben. Nachdem im dritten Liedbeitrag die Vereinsfarben rot und weiß besungen wurden, ergriff Peter Frymuth, der passenderweise in Düsseldorf lebt und von 2004 bis 2014 Vorstandsvorsitzender der Fortuna war, das Wort.

Anlässlich des 100-Jährigen Bestehens gratulierte er Fortuna Millingen zum Vereins-Jubiläum und überreichte Klaus Sesing eine entsprechende Plakette des DFB. “Mit einer Auszeichnung für eine langjährige Vergangenheit ist gleichermaßen aber auch ein Auftrag für die Zukunft verbunden”, ermunterte Frymuth die Verantwortlichen von Fortuna Millingen den Verein auch zukünftig lebendig zu halten. Im weiteren Verlauf seiner Rede bezog sich Frymuth auf seinen letzten Besuch bei Fortuna Millingen. Bei mehr als 4000 Fußballvereinen auf dem Gebiet des Westdeutschen Fußball-Verbandes blieben ihm nicht alle Besuchstermine in Erinnerung, gab Frymuth zu. An seinen ersten Besuch bei Fortuna Millingen im Jahr 2014 könne er sich aber noch vergleichsweise gut erinnern, habe er doch in Millingen erstmals davon gehört, dass sich ein Sportverein als Träger der Offenen Ganztagsschule im Ort engagiert. Dies zeige, wie verwurzelt der Verein im Dorf ist, welche Bedeutung er für das Dorf habe und sei vor allem dem langjährigen und beispielhaften Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zu verdanken, so Frymuth. “Ihnen gilt auch mein besonderer Dank”.

Auf Vorschlag des Vereins zeichneten Frymuth und Koch anschließend viele Mitarbeiter von Fortuna Millingen für ihr langjähriges und beständiges Engagement aus. Mit der DFB-Verdienstnadel wurden Heinz Lukezzen und Hans-Jürgen Klug ausgezeichnet. Die goldene Verdienstnadel des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) erhielten Bernie Lukezzen, Werner Tiemann, Klaus Sesing und Jörn Derksen. Die gleiche Auszeichnung erhielten in silber Karsten Kremer, Thomas Imbusch, Peter Lörcks, Simon te Baay und Nicolas te Baay. Für ihre Verdienste um die Jugendarbeit wurden mit der silbernen Verdienstnadel des Westdeutschen Fußballverbandes abschließend Stefan Essink und Torsten Neek ausgezeichnet.

Die Ü50 umrahmten abschließend den offiziellen Teil des Ehrenamtsfest mit einem zweiten Auftritt bevor im Vereinsheim der inoffizielle Teil des Ehrenamtstags in geselliger Atmosphäre mit einem Grillbuffet, bei dem ein oder anderen Kaltgetränk und beim gemeinsamen Fußballschauen begangen wurde.

Weitere Impressionen vom Ehrenamtstag finden Sie in der folgenden Gallerie:

Ehrenamtstag 2022 (43)
Ehrenamtstag 2022 (2)
Ehrenamtstag 2022 (6)
Ehrenamtstag 2022 (7)
Ehrenamtstag 2022 (12)
Ehrenamtstag 2022 (13)
Ehrenamtstag 2022 (14)
Ehrenamtstag 2022 (15)
Ehrenamtstag 2022 (17)
Ehrenamtstag 2022 (19)
Ehrenamtstag 2022 (20)
Ehrenamtstag 2022 (21)
Ehrenamtstag 2022 (22)
Ehrenamtstag 2022 (23)
Ehrenamtstag 2022 (25)
Ehrenamtstag 2022 (28)
Ehrenamtstag 2022 (30)
Ehrenamtstag 2022 (31)
Ehrenamtstag 2022 (49)
Ehrenamtstag 2022 (35)
Ehrenamtstag 2022 (36)
Ehrenamtstag 2022 (39)
Ehrenamtstag 2022 (41)
Ehrenamtstag 2022 (48)
Ehrenamtstag 2022 (73)
Ehrenamtstag 2022 (72)
Ehrenamtstag 2022 (68)
Ehrenamtstag 2022 (67)
Ehrenamtstag 2022 (65)
Ehrenamtstag 2022 (58)
Ehrenamtstag 2022 (60)
Ehrenamtstag 2022 (61)
previous arrow
next arrow
Shadow

Tischtennisabteilung feiert 50-jähriges Bestehen

Tischtennisabteilung feiert 50-jähriges Bestehen

Die Tischtennisabteilung des SV Fortuna Millingen wurde 1972 gegründet und feiert in diesem Jahr ihr 50-jähirges Bestehen. Dies soll gebührend gefeiert werden.

Die TTA des SV Fortuna Millingen freut sich sehr, diesen Meilenstein feiern zu können und lädt daher am 13. August alle ehemaligen, aktiven und passiven Mitglieder ab 18 Uhr zu einer Jubiläumsfeier unter dem Abdach auf dem Schulhof der Grundschule Millingen ein. Neben einer Begrüßung und diversen Ehrungen steht das gemeinsame Feiern und das Schwelgen in Erinnerungen auf dem Plan. Für das leibliche Wohl aller ist natürlich ebenfalls gesorgt. Die Tischtennisabteilung freut sich über jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer!

Übrigens: Ob Einzel, Doppel, Training oder freies Spiel: Tischtennis ist vielfältig, und geeignet für Jung und Alt, für Anfänger und Profis. Es schärft die Sinne, Schnelligkeit und Ausdauer. Interessierte Spielerinnen und Spieler jeden Spielniveaus können sich jederzeit beim Abteilungsleiter Alexander Schmidt (Tel. 0157 822 947 67) melden oder direkt an der Turnhalle der Grundschule Millingen zu den Trainingszeiten vorbeischauen. Diese finden Sie hier auf unserer Homepage.

2. Zug and Friends gewinnen Millinger Dorfturnier

2. Zug and Friends gewinnen Millinger Dorfturnier

Am Fronleichnams-Donnerstag wurde auf unserer Platzanlage an der Bruchstraße zum 15. Mal das Millinger Dorfturnier um den Volksbank-Cup ausgetragen. Nach zweijähriger Corona-Pause konnte sich in diesem Jahr das Team “2. Zug and Friends” im Finale gegen die “Fliegenden Mettwürstchen” mit 1:0 durchsetzen und sich üben den Titelgewinn freuen. Das Spiel um den dritten Rang konnten “The Internationals” gewinnen, nachdem sie sich zuvor im Halbfinale nur knapp geschlagen geben mussten.

Nachdem das inzwischen fest zum Jahresprogramm von Fortuna Millingen zählende Dorfturnier in den zurückliegenden Jahren 2021 und 2020 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, zieht die Fortuna eine positive Bilanz nach der Neuauflage des Turniers in diesem Jahr: Bei bestem Fußballwetter kämpften mit 22 Teams nicht nur so viele Teams wie selten zuvor um den Titel, besonders erfreut zeigte sich der Fortuna-Vorsitzende Klaus Sesing über den fairen Verlauf der Spiele und den guten Besuch von Groß und Klein auf der Platzanlage. Ein herzlicher Dank gilt neben den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern auch dem Tambourkorps Millingen, das mit einer Abordnung zu Besuch war und mit einem Ständchen zur guten Stimmung beitrug!

Fortuna Millingen hofft, dass auch im kommenden Jahr wieder viele Millingerinnen und Millinger, sowie deren Bekannte und Freunde ihren Weg auf die Platzanlage finden, wenn am 08. Juni 2023 der Volksbank-Cup zum 16. Mal ausgetragen und der Nachfolger von “2. Zug and Friends” gesucht wird!

Abschließend ein paar Impressionen:

Dorfturnier 2022 (10)
Dorfturnier 2022 (4)
Dorfturnier 2022 (1)
Dorfturnier 2022 (5)
Dorfturnier 2022 (8)
Dorfturnier 2022 (3)
Dorfturnier 2022 (11)
previous arrow
next arrow
Shadow

Ehrenamtstag – 27. August 2022 – ab 16:00 Uhr

Ehrenamtstag – 27. August 2022 – ab 16:00 Uhr

Im Rahmen der ursprünglich für das Jahr 2020 geplanten Feierlichkeiten zum 100-jähigen Vereinsjubiläum von Fortuna Millingen sollten unter anderem einige verdiente Mitglieder für ihr ehrenamtliches Engagement bei Fortuna Millingen ausgezeichnet werden. Es ist bekannt, dass die Corona-Pandemie die Feiern zum Jubiläum durchkreuzte und somit auch die Auszeichnung nicht wie geplant stattfinden konnte.

Um die Ehrung verdienter Mitglieder nun, da die durch die Pandemie verursachen Einschränkung des alltäglichen Lebens weitgehend aufgehoben sind, in einem würdigen Rahmen nachholen zu können, richtet Fortuna Millingen am Samstag, den 27. August 2022 einen Ehrenamtstag aus. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Fortuna Millingen sowie deren Partnerinnen und Partner sind eingeladen, sich diesen Termin schon einmal im Kalender zu notieren und vorzumerken.

Geplanter Start der Veranstaltung ist um 16:00 Uhr.

Der Fußballverband Niederrhein angekündigt, dass FVN-Präsident und DFB-Vizepräsident Peter Frymuth beim Ehrenamtstag zu Gast sein wird, was Fortuna Millingen natürlich sehr freut.

Mädchenfußball im Stadtgebiet: GirlsKick-Event am 12. Juni

Mädchenfußball im Stadtgebiet: GirlsKick-Event am 12. Juni

Ab diesem Sommer wird es im Reeser Stadtgebiet wohl keine Fußball-Mädchenmannschaften mehr in den Jugendabteilungen der Vereine geben. Um dem entgegen zu wirken, veranstalten alle fünf Reeser Vereine zusammen am 12.06.2022 von 11:00 bis 13:00 Uhr einen “GIRLSkick”-Event auf der Platzanlage des Reeser SV 1945 e.V..

Wir laden jedes fußballinteressierte Mädchen ein, an diesem Tag einfach vorbeizukommen und reinzuschnuppern. Bringt gerne direkt auch eine oder mehrere Freundinnen mit.

Fußballschuhe sind nicht notwendig, normale Sportsachen sind absolut ausreichend. Für das leibliche Wohl vor Ort wird gesorgt. Anmelden könnt ihr euch bei Daniela Heuvel unter Girls-Kick@web.de.

Jetzt Mitglied in Fortunas Stadtradeln-Team werden

Jetzt Mitglied in Fortunas Stadtradeln-Team werden

Wie in der Zeitung und in unserer Dorf-App Crossiety zu lesen war, nimmt die Stadt Rees als Kommune des Kreises Kleve auch in diesem Jahr wieder an der Aktion “Stadtradeln” teil. Vom 23.5. bis zum 12.6. radeln daher wieder Betriebe, Schulen, Vereine, Nachbarschaften und Familien aus Rees um die Wette, tun dabei etwas für die eigene Gesundheit, die Umwelt und nicht zuletzt auch den eigenen Geldbeutel.

Nachdem in den vergangenen Jahren auch viele Mitglieder und Freunde der Fortuna-Familie am Stadtradeln teilgenommen haben, gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit für ein eigenes Fortuna-Team in die Pedale zu treten. Dazu müssen sie einfach bei der Registrierung angeben, dass man für ein bereits bestehendes Team radeln möchte und im Suchfeld das Team “SV Fortuna Millingen 1920 eV” eingeben. Noch einfacher geht’s, wenn Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code aus dem Beitragsbild scannen – bei der Registrierung werden Sie dann automatisch als Mitglied des Fortuna-Teams hinterlegt. Sollten Sich dennoch Fragen ergeben, finden Sie hier hoffentlich die passende Antwort.

Wir würden uns freuen, wenn wieder möglichst viele Freundinnen und Freunde unserer Fortuna am Stadtradeln teilnehmen würden. Auch wenn dies angesichts der auch in diesem Jahr zu erwartenden starken Konkurrenz schwierig werden dürfte, gelingt es ja vielleicht sogar, den ein oder anderen Einzelpreis abzusahnen oder einen der von der Stadt ausgerufenen Mannschaftspreise abzuräumen.

In diesem Sinne – herzliche Einladung zur Teilnahme!

Platzanlage dank fleißiger Helfer wieder auf Vordermann

Platzanlage dank fleißiger Helfer wieder auf Vordermann

Pünktlich um 9:00 Uhr versammelten sich am 9. April ca. 15 freiwillige Helfer zu unserem inzwischen schon fast traditionell in der Osterzeit stattfindenden Aufräum- und Aktionstag auf der Platzanlage an der Bruchstraße, um den Sportplatz nach dem Winter für die Saison auf Vordermann zu bringen.

In diesem Jahr wurden unter anderem unsere Fangnetze repariert, Tornetze getauscht, Reparaturarbeiten am Mini-Spielfeld durchgeführt, die Dachterrasse gründlich gereinigt, Unkraut entfernt, Fahnen aufgehängt, das Kopfball-Pendel erneuert und viele weitere Kleinigkeiten erledigt. 

Bei einem Kaltgetränk, Frikadellen und Schnitzel im Brötchen bedankte sich der erste Vorsitzende Klaus Sesing bei den fleißigen Helfern für die Unterstützung, die geleistete Arbeit und die investierte Zeit.

Auch im kommenden Jahr wird es sicher wieder einen Aufräum- und Aktionstag geben – Fortuna Millingen würde sich freuen, viele helfende Hände begrüßen zu können!

Abschließend noch ein paar Impressionen:

Aufräum- und Aktionstag (22)
Aufräum- und Aktionstag (20)
Aufräum- und Aktionstag (21)
Aufräum- und Aktionstag (19)
Aufräum- und Aktionstag (17)
Aufräum- und Aktionstag (3)
Aufräum- und Aktionstag (4)
Aufräum- und Aktionstag (18)
Aufräum- und Aktionstag (16)
Aufräum- und Aktionstag (15)
Aufräum- und Aktionstag (13)
Aufräum- und Aktionstag (14)
Aufräum- und Aktionstag (11)
Aufräum- und Aktionstag (12)
Aufräum- und Aktionstag (9)
Aufräum- und Aktionstag (8)
Aufräum- und Aktionstag (7)
Aufräum- und Aktionstag (1)
Aufräum- und Aktionstag (6)
Aufräum- und Aktionstag (5)
Aufräum- und Aktionstag (2)
previous arrow
next arrow
Shadow