Spielplan fürs Dorfturnier steht fest

Spielplan fürs Dorfturnier steht fest

In weniger als vier Tagen ist es soweit: Bei unserem Dorfturnier-Klassiker um den Volksbank-Cup rollt endlich wieder der Ball. Wir freuen uns, das sich zur 15. Ausgabe rekordverdächtige 22 Mannschaften zu unserem Turnier angemeldet haben.

Am Freitag hat im Vereinsheim die Auslosung der Gruppen stattgefunden, sodass inzwischen auch der Spielplan feststeht. Demnach werden die zeitgleichen Eröffnungsspiele zwischen dem KC Struppi und dem Hühner Saufclub sowie zwischen dem 1. FC Kopinnacken und dem 10. Zug und Friends um 12:15 Uhr angepfiffen. Die weiteren Paarungen folgen im 15-Minuten-Takt.

Den ganzen Spielplan finden Sie hier als pdf oder in unserem Download-Bereich.

Fortuna Millingen freut sich auf ein Fußball- und Familienfest bei schönem Wetter und sommerlichen Temperaturen.

Bis Donnerstag auf der Platzanlage auf der Bruchstraße!

Save the date: Ehrenamtstag – 27. August 2022 – ab 17:00 Uhr

Save the date: Ehrenamtstag – 27. August 2022 – ab 17:00 Uhr

Im Rahmen der ursprünglich für das Jahr 2020 geplanten Feierlichkeiten zum 100-jähigen Vereinsjubiläum von Fortuna Millingen sollten unter anderem einige verdiente Mitglieder für ihr ehrenamtliches Engagement bei Fortuna Millingen ausgezeichnet werden. Es ist bekannt, dass die Corona-Pandemie die Feiern zum Jubiläum durchkreuzte und somit auch die Auszeichnung nicht wie geplant stattfinden konnte.

Um die Ehrung verdienter Mitglieder nun, da die durch die Pandemie verursachen Einschränkung des alltäglichen Lebens weitgehend aufgehoben sind, in einem würdigen Rahmen nachholen zu können, richtet Fortuna Millingen am Samstag, den 27. August 2022 einen Ehrenamtstag aus. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Fortuna Millingen sowie deren Partnerinnen und Partner sind eingeladen, sich diesen Termin schon einmal im Kalender zu notieren und vorzumerken.

Geplanter Start der Veranstaltung ist um 17:00 Uhr.

Der Fußballverband Niederrhein angekündigt, dass FVN-Präsident und DFB-Vizepräsident Peter Frymuth beim Ehrenamtstag zu Gast sein wird, was Fortuna Millingen natürlich sehr freut.

Mädchenfußball im Stadtgebiet: GirlsKick-Event am 12. Juni

Mädchenfußball im Stadtgebiet: GirlsKick-Event am 12. Juni

Ab diesem Sommer wird es im Reeser Stadtgebiet wohl keine Fußball-Mädchenmannschaften mehr in den Jugendabteilungen der Vereine geben. Um dem entgegen zu wirken, veranstalten alle fünf Reeser Vereine zusammen am 12.06.2022 von 11:00 bis 13:00 Uhr einen “GIRLSkick”-Event auf der Platzanlage des Reeser SV 1945 e.V..

Wir laden jedes fußballinteressierte Mädchen ein, an diesem Tag einfach vorbeizukommen und reinzuschnuppern. Bringt gerne direkt auch eine oder mehrere Freundinnen mit.

Fußballschuhe sind nicht notwendig, normale Sportsachen sind absolut ausreichend. Für das leibliche Wohl vor Ort wird gesorgt. Anmelden könnt ihr euch bei Daniela Heuvel unter Girls-Kick@web.de.

Jetzt Mitglied in Fortunas Stadtradeln-Team werden

Jetzt Mitglied in Fortunas Stadtradeln-Team werden

Wie in der Zeitung und in unserer Dorf-App Crossiety zu lesen war, nimmt die Stadt Rees als Kommune des Kreises Kleve auch in diesem Jahr wieder an der Aktion “Stadtradeln” teil. Vom 23.5. bis zum 12.6. radeln daher wieder Betriebe, Schulen, Vereine, Nachbarschaften und Familien aus Rees um die Wette, tun dabei etwas für die eigene Gesundheit, die Umwelt und nicht zuletzt auch den eigenen Geldbeutel.

Nachdem in den vergangenen Jahren auch viele Mitglieder und Freunde der Fortuna-Familie am Stadtradeln teilgenommen haben, gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit für ein eigenes Fortuna-Team in die Pedale zu treten. Dazu müssen sie einfach bei der Registrierung angeben, dass man für ein bereits bestehendes Team radeln möchte und im Suchfeld das Team “SV Fortuna Millingen 1920 eV” eingeben. Noch einfacher geht’s, wenn Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code aus dem Beitragsbild scannen – bei der Registrierung werden Sie dann automatisch als Mitglied des Fortuna-Teams hinterlegt. Sollten Sich dennoch Fragen ergeben, finden Sie hier hoffentlich die passende Antwort.

Wir würden uns freuen, wenn wieder möglichst viele Freundinnen und Freunde unserer Fortuna am Stadtradeln teilnehmen würden. Auch wenn dies angesichts der auch in diesem Jahr zu erwartenden starken Konkurrenz schwierig werden dürfte, gelingt es ja vielleicht sogar, den ein oder anderen Einzelpreis abzusahnen oder einen der von der Stadt ausgerufenen Mannschaftspreise abzuräumen.

In diesem Sinne – herzliche Einladung zur Teilnahme!

Platzanlage dank fleißiger Helfer wieder auf Vordermann

Platzanlage dank fleißiger Helfer wieder auf Vordermann

Pünktlich um 9:00 Uhr versammelten sich am 9. April ca. 15 freiwillige Helfer zu unserem inzwischen schon fast traditionell in der Osterzeit stattfindenden Aufräum- und Aktionstag auf der Platzanlage an der Bruchstraße, um den Sportplatz nach dem Winter für die Saison auf Vordermann zu bringen.

In diesem Jahr wurden unter anderem unsere Fangnetze repariert, Tornetze getauscht, Reparaturarbeiten am Mini-Spielfeld durchgeführt, die Dachterrasse gründlich gereinigt, Unkraut entfernt, Fahnen aufgehängt, das Kopfball-Pendel erneuert und viele weitere Kleinigkeiten erledigt. 

Bei einem Kaltgetränk, Frikadellen und Schnitzel im Brötchen bedankte sich der erste Vorsitzende Klaus Sesing bei den fleißigen Helfern für die Unterstützung, die geleistete Arbeit und die investierte Zeit.

Auch im kommenden Jahr wird es sicher wieder einen Aufräum- und Aktionstag geben – Fortuna Millingen würde sich freuen, viele helfende Hände begrüßen zu können!

Abschließend noch ein paar Impressionen:

Aufräum- und Aktionstag (22)
Aufräum- und Aktionstag (20)
Aufräum- und Aktionstag (21)
Aufräum- und Aktionstag (19)
Aufräum- und Aktionstag (17)
Aufräum- und Aktionstag (3)
Aufräum- und Aktionstag (4)
Aufräum- und Aktionstag (18)
Aufräum- und Aktionstag (16)
Aufräum- und Aktionstag (15)
Aufräum- und Aktionstag (13)
Aufräum- und Aktionstag (14)
Aufräum- und Aktionstag (11)
Aufräum- und Aktionstag (12)
Aufräum- und Aktionstag (9)
Aufräum- und Aktionstag (8)
Aufräum- und Aktionstag (7)
Aufräum- und Aktionstag (1)
Aufräum- und Aktionstag (6)
Aufräum- und Aktionstag (5)
Aufräum- und Aktionstag (2)
previous arrow
next arrow
Shadow

Dorfturnier 2022: Jetzt anmelden!

Dorfturnier 2022: Jetzt anmelden!

15. Millinger Dorfturnier um den Volksbank-Cup

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

nach zweijähriger Zwangspause findet in diesem Jahr das Millinger Dorfturnier endlich wieder statt. Es hat sich im Programm unseres Ortes etabliert und gehört zu einem festen Bestandteil unseres Jahresprogramms. Es gehört zu Millingen, wie das Schützenfest, die Karnevalsitzung und der Feuerwehrball. Es ist noch viel Platz auf dem Pokal, so dass sich noch weitere Mannschaften auf der begehrten Trophäe „verewigen“ können. 

Wir freuen uns wieder auf die Ausrichtung und danken allen Gruppen, Firmen etc. die bisher an diesem Turnier teilgenommen haben. Gleichzeitig freuen wir uns auf weitere neue Teilnehmer.

In diesem Jahr findet das 15. Millinger Dorfturnier wie gewohnt auf Fronleichnam am Donnerstag, den 16. Juni 2022, auf unserer Platzanlage statt. Hierzu laden wir Sie/Euch auch diesmal herzlich ein.

Alle Teilnehmer der Vorjahre, wie auch jede neue Mannschaft (z.B.
Nachbarschaften, Kegelclubs, Familienclans usw.) sind herzlich eingeladen und willkommen.

 

Wir freuen uns wieder auf ein schönes Turnier und bitten um Eure
Anmeldung bis zum 31. Mai 2022. 

Hier findet ihr das Anmeldeformular.

 

Die Anmeldungen sind an folgende Ansprechpartner zu richten:

Simon te Baay
Steinofenweg 2, 46459 Rees
Mobil: 0176 322 33 498
Mail: simon.te.baay@googlemail.com

Nicolas te Baay
Zur Molkerei 11, 46459 Rees
Mobil: 0157 850 91 994
Mail: nicolas.tebaay@fortuna-millingen.de

Update: Sportausübung wieder ohne Einschränkungen

Update: Sportausübung wieder ohne Einschränkungen

Seit Sonntag, dem 03.04.2022 gilt in NRW die neue Corona-Schutzverordnung, welche bis zum 30.04.2022 in Kraft ist. Die Verordnung sieht weitreichende Lockerungen vor, die auch den Spiel-, Sport- und Trainingsbetrieb bei Fortuna Millingen betreffen.  

 

Aufhebung der Maskenpflicht

Mit der neuen Corona-Schutzverordnung entfällt die Pflicht zum Tragen einer Maske gänzlich und damit auch in der Turnhalle, am Sportplatz, bei der Nutzung von Kabinen und Umkleiden sowie im Vereinsheim. 

Fortuna Millingen unterstützt jedoch die in §2 genannten Ausführungen zur Eigenverantwortung jeder und jedes Einzelnen, wonach jede Person angehalten ist, sich eigenverantwortlich und solidarisch zu verhalten, um das Infektionsrisiko für alle möglichst gering zu halten. 

Bei Heimspielen der 1. Mannschaft (und auch der 2. Mannschaft) erscheint z.B. das Tragen einer Maske im Vereinsheim aufgrund des “Publikumsverkehrs” sinnvoll.

Zutrittsbeschränkungen

Jegliche Zutrittsbeschränkungen im Sinne der G-Regelungen (2G, 2G+ oder 3G) entfallen.

Testpflicht

Jegliche Testpflicht zur Teilnahme am Training, an Spielen oder anderen bei Fortuna angebotenen Aktivitäten entfällt. Auch hier sind die bekannten G-Regelungen (2G, 2G+ oder 3G) also nicht länger gültig. 

 

Fortuna Millingen freut sich, dass das gemeinsame Sporttreiben und das Vereinsleben mit den neuen Regelungen wieder uneingeschränkt möglich ist und mehr oder weniger wieder so möglich ist, wie es vor der Corona-Pandemie der Fall war.

Bei aller Freude darüber bitten wir angesichts der Tatsache, dass das Virus ja nach wie vor grassiert, alle Beteiligten um einen verantwortungsvollen und solidarischen Umgang mit den zurückerhaltenen Freiheiten. 

 

Digitaler Dorfplatz online – auch Fortuna Millingen ist mit dabei

Digitaler Dorfplatz online – auch Fortuna Millingen ist mit dabei

Liebe Millinger*innen, liebe Freundinnen und Freunde der Fortuna,

am Dienstag, den 1.2.2021, ist es soweit – der neue digitale Dorfplatz für Millingen geht offiziell online. Er kann aber schon ab sofort besucht und ausprobiert werden. Hierzu laden wir herzlich ein, denn schließlich ist auch unsere Fortuna mit einer eigenen Gruppe “SV Fortuna Millingen 1920 e.V.” auf dem Dorfplatz vertreten und wir dort regelmäßig über Aktuelles aus dem Vereinsleben informieren.

Was ist der digitale Dorfplatz und warum gibt es ihn?

Auf der Online-Plattform “Crossiety”, welche von dem gleichnamigen Unternehmen mit Sitz in der Schweiz angeboten und betrieben wird, können sich Vereine, Nachbarschaften, Interessengruppen, Kegelklubs, …, oder Gewerbetreibende aus einem Ort präsentieren, durch interne Gruppen organisieren, über aktuelle Termine informieren und Neuigkeiten austauschen. Weitere Funktionen wie die “Hilfe-Börse” oder der “Marktplatz” ermöglichen zudem das unkomplizierte Anbieten von Hilfe oder gut erhaltenen gebrauchten Artikeln. Kurzum: Durch die digitale Begleitung des Dorflebens sollen die Chancen und Potentiale der Digitalisierung genutzt werden, um unser wertvolles Dorfleben durch ein Online-Angebot zu erweitern, Beteiligungsmöglichkeiten auszubauen und die Millingerinnen und Millinger letztlich näher zusammenzuführen.

Einjährige Testphase

Die Einführung des digitalen Dorfplatzes geschieht im Zuge des Dorfentwicklungskonzeptes, welches in und für Millingen angestoßen wurde. Die Umsetzung erfolgt zunächst im Rahmen einer einjährigen Testphase, in welcher geschaut wird, wie gut das Angebot von den Millingerinnen und Millingern angenommen wird. Bei entsprechender Resonanz ist eine längerfristige Etablierung des digitalen Dorfplatzes denkbar.

Kosten und Datenschutz

Die Kosten für die Bereitstellung der Plattform werden in der einjährigen Testphase von der Stad Rees übernommen. Zum Einen entstehen dadurch für die Nutzerinnen und Nutzen keine Kosten, zum Anderen kann der digitale Dorfplatz angeboten werden, ohne dass personenbezogene Daten für Werbung missbraucht oder für Nutzerprofile gespeichert werden, wie es z.B. bei den großen Anbietern sozialer Netzwerke mit Sitz in den USA gängige Praxis ist. Zudem folgt der Datenschutz den europäischen DSGVO-Richtlinien, sodass sich die Nutzerinnen und Nutzer ohne Bedenken um ihre Daten auf dem digitalen Dorfplatz einfinden können.

Funktionen

Der digitale Dorfplatz auf Crossiety erinnert im Aufbau an die bekannten sozialen Netzwerke, ist aber auf die Bedürfnisse einer Dorfgemeinschaft zugeschnitten und umfasst daher viele hilfreiche Funktionen, die sehr benutzerfreundlich bedient werden können aber hier im Einzelnen gar nicht alle vorgestellt werden können. Eine Übersicht über die Funktionen und Möglichkeiten finden Sie auf der Homepage von Crossiety.

Crossiety bietet seinen Nutzerinnen und Nutzern unterschiedliche und praktische Funktionen, welche übersichtlich dargestellt und an den Bedürfnissen der Dorfgemeinschaft ausgerichtet sind.

Besonders praktisch ist, dass Crossiety auch als App für das Smartphone oder das Tablet verfügbar ist – die App kann kostenlos im App- oder Playstore herunterladen werden.

Jetzt registrieren und ausprobieren

Fortuna Millingen unterstützt die Einführung des digitalen Dorfplatzes auf Crossiety und lädt alle herzlich ein, diesem Projekt eine Chance zu geben und es einfach mal auszuprobieren.

Hier finden Sie eine Übersicht, in welcher Sie erfahren, wie Sie sich registrieren und anmelden können.

Hier finden Sie eine Liste mit Links, auf welcher Sie Informationen zu den häufigsten Fragen und den grundlegenden Funktionen erhalten.

Fortuna Millingen verlängert Zusammenarbeit mit Sent, Schenda und Ziegner

Fortuna Millingen verlängert Zusammenarbeit mit Sent, Schenda und Ziegner

Rolf Sent wird auch in der kommenden Saison gemeinsam mit seinem bisherigen Co-Trainer Michael Schenda unsere erste Herrenmannschaft trainieren. Für den 57-Jährigen geht es in der Saison 2022/2023 damit schon in das sechste Jahr bei der Fortuna. Mit Roland Ziegner setzt Fortuna Millingen auch bei der Zweitvertretung auf Konstanz – auch mit ihm konnte sich unser Verein auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit verständigen.

Unser Fußball-Obmann Thomas Imbusch gab die Verlängerung in dieser Woche bekannt. “Wir hatten gute Gespräche und sind mit der Arbeit der Trainer sehr zufrieden. Gemeinsam wollen wir weiter den Weg vor allem mit jungen Spielern bestreiten.” Die Vertragsverlängerung ist dabei unabhängig von der zukünftigen Liga-Zugehörigkeit. “Wir sehen aber auf jeden Fall weiterhin eine realistische Chance, den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu ereichen”, so Imbusch. Aktuell trennen unsere abstiegsbedrohte Fortuna drei Punkte auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Davon, dass es trotz der aktuellen Tabellensituation für den Klassenerhalt reichen kann und genug Potential für die Bezirksliga in der Mannschaft steckt, ist auch Rolf Sent überzeugt. “Oft fehlen nur Kleinigkeiten., stellt er fest. Tatsächlich war die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf oft nah dran, weitere Punkte zu holen, hatte jedoch mehrfach unglücklich das Nachsehen und konnte sich für ihre Leistung wiederholt nicht belohnen. “Wir müssen einfach die vielen Fehler abstellen und vor dem gegnerischen Tor kaltschnäuziger sein. Darüber hinaus müssen wir konditionell zulegen.” Besonders ärgert Sent, dass seine Mannschaft nur beim 1:0-Erforlg gegen die Zweitvertretung des SV Sonsbeck ohne Gegentor blieb. “Leider musste ich die Abwehr immer wieder umbauen”, sagt Sent und hofft für die Rückrunde auf mehr Konstanz im Defensivbereich.

Mit Oliver Hesseling, der aus beruflichen Gründen nach Salzburg gezogen ist und somit nicht mehr zur Verfügung steht, hat Fortuna zudem einen wichtigen Leistungsträger verloren. Rolf Sent zeigt sich aber hoffnungsvoll, dass die vielen junge Akteure im Team in den kommenden Woche weitere Schritte machen werden und der Abgang von Hesseling im Kollektiv aufgefangen werden kann. Dadurch, dass einige Rückkehrer zur Mannschaft stoßen, wird das Team in der Rückrunde zudem wieder etwas breiter aufgestellt sein: Nils Helling und Marius Dicker pausierten zuletzt aus privaten Gründen und sind nun wieder dabei. Sein Auslandsstudium beendet und hat Nicolas Hansen – auch er steht somit wieder zur Verfügung. Darüber hinaus verstärkt mit Jan Grohn ein Spieler das Team, der bisher in der zweiten Mannschaft aktiv war. “Er ist robust und schnell”, freut sich Sent über die zusätzliche Option im Offensivbereich. In den kommenden Wochen wird sich dann genau herausstellen, welcher Kader in der zweiten Saisonhälfte zur Verfügung steht.

Froh zeigt sich Sent auch darüber, dass auch Co-Trainer Michael Schenda seinen Vertrag mit der Fortuna verlängerte. Er ist inzwischen Inhaber der B-Lizenz. “Michael ist motiviert, bringt neue Ideen ein und hat andere Sichtweisen”, so Sent. Gemeinsam werden Sent und Schenda das Team ab dem 20. Januar auf die Rückrunde vorbereiten.

Auch der Vertrag mit Roland Ziegner konnte verlängert werden.

Fortuna Millingen freut sich zudem darüber, dass auch die Gespräche mit Roland Ziegner, der inzwischen die Zweitvertretung der Fortuna Millingen seit vielen Jahren erfolgreich trainiert, erfolgreich waren. Ziegner wird somit auch in der kommenden Saison an der Seitenlinie der zweiten Mannschaft stehen und will mit seinem Team wieder im oberen Tabellenbereich eine gute Rolle spielen.